Nach einem Jahr Pause ging am 10. Juni 2017 im Wiener Rathaus der 24. Life Ball unter dem Motto "know your status" über die Bühne.

Hatte es 2015 noch "gar keine" Sicherheitsvorkehrungen dafür gegeben, waren diese 2017 sehr massiv.

Großräumige Absperrungen und Zutritt auch für Zaungäste nur mit Ticket - wobei es dafür Gratis-Tickets und Opening-Tickets um 5 Euro gab - mit Letzteren war ein Platz in der vordersten Reihe "zugesagt".

Im Internet hatte ich schon gelesen, dass keine Profi-Kameras erlaubt waren - also schied meine große Canon schon mal aus und ich habe mich zwischen der Sony und der Leica dann wegen dem größeren Zoom doch für die Leica entschieden.

Das war wirklich Glück... - denn mit "Profikameras" waren solche gemeint, die ein abnehmbares Objektiv haben... - und mit der Sony hätte ich dann gleich wieder heimgehen können... !

Schwein gehabt... (;-)) - und nach den Sicherheitskontrollen gab´s wirklich einen Platz in der ersten Reihe... - so nah dran war ich eigentlich vorher noch nie... (;-)):

 

 

Gery Keszler hat diesen Ball 2017 bewusst schlichter gestaltet - auch mit weniger Prominenten - Zuseher waren vielleicht auch wegen der Sicherheitsvorkehrungen daher nicht zu viele... - aber die Stimmung... - war wie jedes Mal eine einmalig gute.

 

Und der Wunsch, da mal wirklich dabei zu sein... - ja, der ist selbst in meiner akuellen Situation immer noch da... - vielleicht klappt´s 2018... - wenn dieses Event zum 25. Mal stattfindet... (;-)) !