Eine Valentinstags-Überraschung...

 

...hat sich meine zweite Hälfte heuer für mich ausgedacht.

Eine Ballett-Gala auf Schloss Thalheim im Mostviertel.

 

Das Schloss ist sehr nobel und ganz neu renoviert - die Ballettaufführung war wirklich sehenswert... - 

anlassbezogen waren es in erster Linie Liebes-Duette... !

 

Ein dickes Minus war aber, dass man dort nichts zu essen bekommt. Zumindest nicht ich.

Wir wollten vor der Vorstellung noch einen Kaffee trinken... - ging nicht. Es gab dazu nur Süßes.

Der Ober hat uns aber versichert, dass es nach der Vorstellung eine "kleine Karte" geben werde.

Na gut - ab in die Vorstellung mit einem Glas Wasser im Magen. Man gönnt sich ja sonst nix... !

Danach hatte ich wirklich schon Hunger, zumal ich auch beim Mittagessen kürzergetreten bin.

Was war ? Die "kleine Karte" beinhaltete 3 Hauptspeisen. Und wieder Süßes natürlich.

Mein Mann hat dann vorwiegend interessehalber eine Mohntorte bestellt, schön verziert war sie, 

aber das war´s schon... - seine Worte.

Ich bin an diesem Tag letztendlich hungrig schlafen gegangen... !

 

Also alles in allem... - nicht unsere Welt... !

 

Die Handy-Bilder während der Vorstellung sind alles Andere als das Gelbe vom Ei geworden,

wenn jemand doch ein bisschen in die Vorstellung hineinschnuppern will,

bitte die 3 QR-Codes der Kurz-Videos scannen... - sind zumindest mit Musikuntermalung (;-)) !