Himmlischer Obstkuchen

(Rezept aus der Kronen-Zeitung, etwas verbessert)

 

Zutaten:

20 dag Butter, 20 dag Feinkristallzucker, 5 Eier, 1 Prise Salz, 25 dag glattes Mehl, 2 TL Backpulver, 6-8 EL grobkörniger Kakao, 150 ml Schlagobers, ca. 1 kg Zwetschken, Marillen oder Kirschen, 1 TL Zimt, 2 Pkg. Vanillezucker.

 

Zubereitung:

Eier trennen, Eiklar mit Salz zu einem festen Schnee schlagen. Weiche Butter klein geschnitten mit Feinkristallzucker und Dotter sehr schaumig rühren. Schlagobers langsam dazu gießen und ca. 5 Minuten weiter schlagen. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen. Die Hälfte unterrühren, die andere Hälfte mit dem Schnee unter die Masse heben.

Backblech gut fetten und bemehlen oder mit Backpapier auslegen. Gewaschene, entkernte, in Hälften geschnittene Zwetschken oder Marillen bzw. entkernte Kirschen mit Vanillezucker und Zimt vermischen und auf dem Teig verteilen.

Kuchen ca. 30-40 Minuten bei 175 Grad im vorgeheizten Backrohr backen. Ausgekühlt mit Staubzucker bestreuen.

 

Tipp:

Da Backofen putzen nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört, verwende ich kein Backblech sondern eine große, etwas höhere Pfanne.

Der Kuchen wir darin natürlich etwas höher und braucht mehr Backzeit (ca. 55 Minuten).

 

Das Rezept war ursprünglich als Zwetschenkuchen in der Zeitung, aber der Kuchen schmeckt mit Marillen oder Kirschen genauso gut... (;-)) !