Das barocke Stift Melk... - bisher noch nie geschafft, stand am 14. Oktober 2017 erstmals am "Plan"... - soweit es so einen überhaupt bei uns gibt... (;-)) !

Tja... - irgendwie hatten wir es uns etwas anders vorgestellt... - und vor allem die Tatsache, dass man bei der Führung innen nicht fotografieren darf, war ein dicker Minuspunkt. Vor allem angesichts der wirklich sehr prachtvollen Innenansicht der Kirche... - das tut weh... !

Der ebenfalls barocke Garten war uns etwas zu steril angelegt... - die Bedienung in der Gastwirtschaft war eigentlich nicht gegeben und so haben wir noch einen kleinen Abstecher in die Altstadt Melk gemacht, um unseren Hunger zu stillen.

Naja... - man muss beides vielleicht einmal gesehen haben... (;-)) !