Es ist soweit... - die 2. Etappe der Bundeshauptstadt-Tour mit meiner Gruppe aus hauptsächlich netten Zugbekanntschaften wird verwirklicht. 

Die Wahl ist auf Salzburg gefallen... - ein Tagesausflug am 09. Oktober 2015.

 

Die Anreise erfolgte selbstverständlich wieder per Bahn..., Startzeit in U.K. war 6 Uhr Früh... !

Zuhause war das Wetter trüb und regnerisch, in Salzburg hat uns strahlender Sonnenschein empfangen... -

es war sogar an einer Straßenecke der red carpet ausgerollt... - wahrscheinlich für uns... (;-)): 


Zu Fuß ging´s hinauf zur Festung Hohensalzburg, immerhin ist sie die am häufigsten besuchte Sehenswürdigkeit Österreichs außerhalb Wiens, wobei sie auch in der Bundeshauptstadt nur vom Schloss Schönbrunn und dem Tiergarten Schönbrunn übertroffen wird... 


Weiter ging´s dann per pedes hinüber zum Mönchsberg, wo im Lokal beim Museum der Moderne ein Kaffee angesagt war... - mit einem sagenhaften Ausblick über die Stadt... - das kann schon was...


Für den Rückweg in die Stadt haben wir den Aufzug gewählt... - das Mittagessen gab´s dann bei einem guten Italiener in der Getreidegasse... !

Danach noch ein längerer Stadtbummel inkl. einer Besichtigung des Salzburger Doms... - in der Confiserie Holzermayr haben wir uns mit den echten Salzburger Mozartkugeln eingedeckt (man braucht ja auch ein Mitbringsel für zuhause).

Der Mirabellgarten war natürlich auch Pflicht... - und nach einem Koffeinnachschub in einem Café ist´s dann auch schon wieder Richtung Bahnhof gegangen...

Es war ein perfekter Tag, jeder von uns hat Salzburg natürlich schon gekannt, trotzdem gab´s viele neue, wunderschöne Eindrücke... !

Gegen 22 Uhr waren wir dann alle wieder zuhause... (;-)) !